Tradition und Moderne – Laternelaufen mit dem Bürgerverein Findorff e.V.

Angeführt durch den Polizei-Borgward fand am Freitag, den 2.November 2018 der traditionelle Laternenlauf in Findorff statt. Viele kleine Laterneläufer hatten schon am Startplatz an der Jan-Reiners-Lok ihren Spaß und bestaunten das historische Gefährt.

Immer wieder aufregend für die Kinder ist auch das Blaulicht der Begleitfahrzeuge der  Polizei, die uns  wieder sicher durch den Stadtteil eskortiert haben. Mit unserem Laternenumzug erreichen wir nicht mehr die Massen vergangener Jahre, als noch drei Spielmannszüge für die Musik sorgten. Heute reicht ein Spielmannszug, um von der ersten bis zur letzten Reihe mitsingen zu können.

Wie in allen Jahren zuvor starten wir unseren Laternenlauf um 19 Uhr. Dies ist manchen Eltern zu spät, um mit kleinen Kindern teilnehmen zu können. Problematisch ist diese Anfangszeit aber auch für die Spielmannszüge- allerdings zu früh. Viele Mitglieder der Spielmannszüge müssen lange arbeiten und können selbst um 19 Uhr noch nicht dabei sein.

Dennoch waren hunderterte Teilnehmer dabei und führten ihre z.T. selbst gebastelten Laternen vor. Auch der Lampionfrosch eines kleinen Jungen aus Oldenburg war dabei. Die Mutter, eine ehemalige Findorfferin, ist extra gekommen, um ihren Sohn zu zeigen, was auch sie schon als Kind in Findorff erlebt hat.

Birgit Busch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.