Aus dem Beirat Findorff

„Optimierung des Liniennetzes in Findorff“

Im Bauausschuss des Beirates Findorff waren am 23. August 2018 zwei Vertreter der BSAG zu Gast, um zum Thema „Optimierung des Liniennetzes in Findorff“ zu berichten. Herr Andreas Busch, Leiter der Verkehrsplanung bei der BSAG berichtete über künftige Neuerungen:

Linie 5:        Die Strassenbahn fährt vom Hauptbahnhof aus in die Überseestadt und soll dadurch die Linie 20 entlasten

Linie 20:      Diese Linie soll künftig als Quartiersbus fahren und die Verbindung zwischen Hohweg und Überseestadt darstellen. Am               Tage ist ein 30 min-Takt vorgesehen, abends und nachts ein 60 min-Takt.

Linie 26:      fährt über den Waller Ring weiter in die Überseestadt bis zur Hafenkante (Silbermannstrasse)

Linie 28:      fährt über Konsul-Smidt-Str. bis zur Hafenkante. Neu ist der 20min. Takt bis 18.30 Uhr.

Diese neuen Fahrpläne sind gut, um die Überseestadt zu erreichen. Die Probleme innerhalb Findorff lösen sie aber nicht.

Dem Bürgerverein Findorff e. V. liegen zahlreiche Änderungswünsche für den ÖPNV vor, die erneut vorgetragen wurden:

  • Schlechte Erreichbarkeit des Hauptbahnhofs aus dem Ortsteil Regensburger Strasse
  • veränderte Linieführung der Linie 27 durch Findorffstrasse und Theodor-Heuss-Allee
  • verbesserte Taktzeiten der Linie 27, insbesondere morgens und am Wochenende

Leider konnte die BSAG keine Hoffnung auf Verbesserungen machen, da die Kosten dagegen sprächen. Wenn man weiterhin das Ziel verfogt, mehr Menschen für den Umstieg auf öffentliche Verkehrsmittel zu gewinnen, muss man auch bessere Lösungen anbieten. Allein auf die Kosten zu verweisen, reicht da nicht.

Unter dem Titel „Wie soll Mobilität in Zukunft aussehen?“ hat die BSAG am 13. September 2018 die Menschen in Findorff befragt, was sie sich von der Bremer Straßenbahn AG wünschen. Die Ergebnisse sind im internet unter der Adressse https://blog.bsag.de/  nachzulesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.